Mit der Anti-Menschenrechts-Initiative soll künftig Schweizer Recht über allen internationalen Regeln stehen – auch über dem Menschenrechtsschutz. Für Machthaber wie Trump, Putin oder Erdogan sind internationale Regeln wie der Menschenrechtsschutz längst zweitrangig. Nun soll auch die Schweiz einen Schritt in diese Richtung gehen. Doch hier machen wir nicht mit!

NEIN zum Angriff der SVP!

Diese Initiative ist ein Frontalangriff der SVP auf die Menschenrechte. Damitstehtsie nicht alleine da. Weltweit untergraben Länder und Machthaber aus nationalistischen Eigeninteressenden internationalen Menschenrechtsschutz. Gerade in dieser Zeit von grassierendem Rechtspopulismus ist ein starkes Bekenntnis zum Menschenrechtschutz wichtiger denn je. Wir dürfen nicht zulassen, dass sich die Schweiz anStaaten und Herrscher mit totalitären Zügen annähert und damit zu einer Insel in Europa wird.

NEIN zum Powerplay der Mächtigen!

Das internationale Recht schützt kleine Länder wie die Schweiz vor der Machtpolitik der Weltmächte. Es liegt deshalb – gerade jetzt mit dem Aufkommen des Nationalismus in mehreren Weltmächten – in unserem ureigenen Interesse, internationale Regeln zu schützen und zu achten. In einer Welt, in der es keine Regeln über den Staaten gibt, bestimmen Herrscher wie Trump, Putin und Erdogan, was mit der Welt geschieht.

NEIN zu einer Schweiz, in der unsere Grundrechte angreifbar sind!

International abgesicherte Menschenrechte schützen Bürger*innen vor Willkür durch den Staat. Das internationale Recht und insbesondere die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) hat vielen Bürger/innen der Schweiz wichtige Errungenschaften erbracht (z.B. Frauenstimmrecht, Entschädigung von Asbest-Opfern, Abschaffung der administrativen Versorgung). Die Initiative stellt diese Errungenschaften in Frage.

Lade das ausführliche Argumentarium hier herunter.

Werde aktiv gegen die Anti-Menschenrechts-Initiative

Abstimmungen gewinnen sich nicht von alleine. Viele Menschen müssen überzeugt und fürs Thema sensibilisiert werden. Du willst nicht nur rumsitzen und zuschauen, wie die SVP ihre Propaganda verbreitet? 

Wenn du ein bisschen (oder viel) Zeit zur Verfügung hast und dich an der Kampagne beteiligen möchtest, dann melde dich bei uns! 




Du hast keine Zeit aber dafür etwas im Portemonnaie übrig, um uns zu unterstützen?
Noch so gerne!